Unser Weingut wurde mit einem Ehrenpreis der Landwirtschaftkammer RLP ausgezeichnet

Der Ehrenpreis ist die dritthöchste Auszeichnung der Landwirtschaftskammer nach Staats- und großen Staatsehrenpreis. Besonders herausragende betriebliche Leistungen bei der Wein- und Sektprämierung werden mit Ehrenpreisen belohnt. Der Preis wurde uns zum ersten mal verliehen. Insgesamt gab es für die Nahe folgende Preise: 4x Staatsehrenpreis und 3x Ehrenpreis. 

Bei der Kammer sind die Proben verdeckt und es werden die Weine einzeln mit einem Punkteschema bewertet, das Gesamtergebnis der einzeln prämierten Weine ergibt – mit etwas Glück – einen Staats- oder Ehrenpreis.

Links sehen Sie die Urkunde, das Foto rechts wurde während der Preisverleihung am 15.11.2019 in Koblenz aufgenommen.

Die Auszeichnung ” Haus der prämierten Weine “wurde uns von der  Landwirtschaftskammer verliehen.

Diese Auszeichnung wird vergeben, wenn mind. 23 % der  Gesamternte und damit mindestens sieben verschiedene Weine eine Prämierung als Gold -, Silber -,  oder Bronzemedallie bei der Prämierung der Landwirtschaftskammer errungen haben.

Folgende Gutsabfüllungen aus unserem Hause wurden 2019 mit Medaillen ausgezeichnet (hier als pdf-Datei).

Für eine Ansicht als pdf – in größerer Form – bitte das obige Bild anklicken.

Auch in diesem Jahr hat uns der Feinschmecker besucht

Die Probiertipps finden Sie in der Grafik rechts.

 

Unser Weingut bei Bild.de

Wir freuen uns über eine positive Bewertung des ersten Weines von Julian Haas. Lesen Sie in dieser pdf-Datei, was die BILD-Zeitung schreibt.

Und unsere 2015er Rivaner und Silvaner wurden von Herrn Lambeck ebenfalls empfohlen. Den Bericht finden Sie in dieser pdf-Datei.